Erstsemester-Info

Orientierungstage am 11. und 12. Oktober 2017

IMG_2221Am Anfang des Studiums hat man viel zu organisieren und zu bedenken. Als kleine Hilfestellung haben wir euch die wichtigsten Fragen, die ihr euch stellen solltet und einige nützliche Informationen zusammengetragen. Außerdem stellen wir euch hier unseren aktuellen Infoflyer zur Verfügung.

  • Sind alle Imatrikulations-Unterlagen abgeschickt?
  • Ist schon eine Wohnung gefunden?
    • Falls nein, hier eine Übersicht der Studentenwohnheime und ein Link zu WG gesucht, einer Internetseite mit freien WG-Zimmern
    • Falls ja, schon überlegt, euren Erstwohnsitz nach Berlin zu verlegen um Zweitwohnsitzsteuern zu vermeiden?
  • Ist der Bafögantrag schon gestellt? Auch wenn noch Unterlagen fehlen, sollte er schon abgeschickt und diese dann nachgereicht werden. So bekommt ihr rückwirkend noch Förderung.
  • Schon über den Mathevorkurs nachgedacht? Chemie ist eine der „jüngeren“ Naturwissenschaften und kommt ohne die „älteren“ Geschwister nicht aus. Grundlage für viele naturwissenschaftliche Beschreibungen und Modelle ist die Mathematik. Und darum spielt diese im Chemiestudium eine nicht zu unterschätzende Rolle. Um euch den Übergang von der Schulmathematik in die Unipraxis zu vereinfachen, bietet die Fachschaft einen zweitägigen freiwilligen Mathevorkurs an, der allgemeines und spezielles Oberstufenwissen wiederholt.
  • Stundenplan schon gefunden? Keine Angst, auch wenn die Seite zunächst verwirrend aussieht, es ist halb so schlimm. Einfach in dem Kasten „Stundenplan“ den Studiengang (Bachelor of Chemistry oder Kombinationsfach Chemie) auswählen und dann den Punkt bei 1.FS anklicken. Dann erfolgt eine automatische Weiterleitung. Falls es keine Auswahl 1.FS gibt, seid ihr möglicherweise im falschen Semester. Oben rechts auf der Seite könnt ihr das richtige Semester wählen. Es sollte das Wintersemester (WS) sein.
    Kauft euch am besten noch keine Bücher, im Normalfall sagen euch eure Dozenten in der ersten Woche, auf welchen Büchern ihre Vorlesung aufbaut. Zum ersten Reinschnuppern können diese auch in der Bibliothek ausgeliehen werden. In der Regel empfiehlt es sich in höheren Semestern nachzufragen, welche Bücher langfristig wichtig sind.
  • Schon den HU-Account eingerichtet?
    • Dafür wird die Immatrikulationsnummer (steht auf dem Studentenausweis) und eine PIN (steht auf dem Anschreiben zum ersten Studentenausweis) benötigt.
    • Der HU-Account ist für das Studium an der HU unerlässlich. Mit ihm bekommt ihr u.a. Zugriff auf die Prüfungsanmeldung und Leistungsübersicht bei AGNES, Zugriff auf die Plattform Moodle, über die euch Dozenten Lehrmaterialien zugänglich machen und die Möglichkeit zur Nutzung einer automatisch erzeugten HU-E-Mail-Adresse.
  • Schon in der Bibliothek vorbeigeschaut? Wenn ihr ein Buch in einer der HU-Bibliotheken ausleihen möchtest, benötigst ihr euren Studentenausweis. Darauf befindet sich ein Strichcode, der von den Ausleihautomaten gelesen werden kann. Sollte das mal nicht klappen kann die Identifikation auch über Eingabe des Schriftcodes “HUHS0ImmaNummer0“ (steht unter dem Strichcode) erfolgen. Informationen zum Bibliothekspasswort (nicht identisch mit HU-Account!) gibt es auf der FAQ-Seite der UB. Nach erfolgreicher Anmeldung könnt ihr dann auch online auf euer Konto zugreifen, um z.B. Bücher zu verlängern.
  • Für weitere Technische Fragen wendet euch an den Computer- und Medienservice (CMS). Hier findet ihr z.B. auch Informationen zum Zugang ins Uni-WLAN.
  • Noch weitere Fragen?
    • Alle notwendigen und auch viele zusätzliche Informationen zum Studium erhaltet ihr in den Orientierungstagen. Diese finden meist in der ersten Woche vor Semesterbeginn (Mitte Oktober) statt.
      Dort gibt es a.u. Vorträge zu den Rechten und Pflichten der Studierenden, kurze Einblicke in die Fachdisziplinen der Chemie und die zugehörigen Studieninhalt, eine Infoveranstaltung der Bibliothek und — besonders empfehlenswert — unsere Campusrally, bei der ihr nicht nur die wichtigsten Orte (Hörsäle, Labore, Beratungsstellen etc.) auf dem Campus kennen lernt und euch auch in den Emailverteiler des Jahrgangs einschreiben könnt, sondern die Möglichkeit bekommt, euch mit euren neuen Kommilitonen bekannt zu machen.
    • In jedem Fall und zu jedem Zeitpunkt könnt ihr euch natürlich gerne an uns oder die Studienberatung wenden.

Generell gilt: zögert nicht zu fragen; geratet aber auch nicht in Panik! Die meisten Probleme klären sich in den ersten Wochen. Und wenn nicht, stehen wir euch gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Im Stundenplan und manchen anderen offiziellen Schreiben der HU werden statt der eigentlichen Adressen der Gebäude oft deren interne Kürzel verwendet. So steht NEW14 z.B. für das Lehrraumgebäude in der Newtonstr. 14. Der unten angefügte Plan gibt Aufschluss über alle Kürzel auf dem Campus Adlershof. Er ist ein Ausschnitt aus dem vollständigen, etwas ungünstig digitalisierten Lageplan aller Campus der HU.

Lageplan Adlershof mit Gebäudekürzeln

Lageplan Adlershof mit Gebäudekürzeln